Überblick / Inhaltsverzeichnis
Überblick
Termine im Jahresverlauf
Termine
PDF-Katalog
PDF
Funktionärs-Login
Login
Suche
Suche

Sportbonus vom BMKÖS

Der bereits angekündigte "Sportbonus", also der 75%ige Zuschuss pro Mitgliedsbeitrag startet am 01. September 2021 zur Umsetzung.

Initiator der Aktion ist das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS). Abwicklungsstelle ist die Bundes-Sport GmbH (BSG).

Der Sportbonus wird im Zuge der allseits bekannten September-/Herbstaktion umgesetzt.


Der Alpenverein war in der Entstehung des Sportbonus nicht eingebunden und hatte inhaltlich keine Mitgestaltungsmöglichkeit. 

Ziel und Zweck

Ziel dieser Förderung ist, den durch die COVID-19-Krise entstandenen Mitgliederrückgang bei den gemeinnützigen Sportvereinen durch Zuschüsse gegenzusteuern, damit diese leichter in die Lage versetzt werden, neue sportliche aktive Mitglieder im Sinne der Initiative des Bundesministeriums „Come back stronger“ und einer verstärkten Bewegungs- sowie Gesundheitsförderung (zurück) zu gewinnen. Der finanzielle Gesamtrahmen dieses Förderprogrammes beträgt neun Millionen Euro für gemeinnützige Sportvereine.
Über den 75%igen Zuschuss pro Mitgliedsbeitrag sollen neue Vereinsmitglieder gewonnen bzw. ehemalige Mitglieder zum Wiedereintritt animiert werden.

 
Umgesetzt wird der „Sportbonus“ über die einzelnen Dachverbände (im Falle des Alpenvereins über den VAVÖ) und eine eigene Plattform, die dafür vom BMKÖS in Auftrag gegeben wurde. 

Rahmenbedingungen zur Geltendmachung des Sportbonus

  • Starttermin Sportbonus: 1. September 2021
    Die Aktion gilt innerhalb des Alpenvereins bis auf Widerruf, längstens bis 23.12.2021
  • 75 % direkte Ermäßigung für das Mitglied
    daher Vorleistung des Hauptvereins: 25 % zahlt das Mitglied, 75 % streckt der Hauptverein seinen Sektionen vor;
  • Sportbonus gilt auch für Mitglieder aus dem Ausland (Auslandsortsgruppen), wenn sie bei einer inländischen Sektion dabei sind. Fördernehmer ist der VAVÖ.
  • Beitragszahlung muss bis spätestens 31. Dez. 2021 auf dem Vereinskonto einlangen, damit der Hauptverein den Zuschuss über den VAVÖ beantragen kann. 
  • Fokus des Sportbonus ist die Mitgliedschaft 2022, weil im Rahmen der September-/Herbstaktion der Mitgliedsbeitrag von September bis Dezember 2021 kostenlos ist.
  • Die Mitgliedschaft muss mind. drei Monate bestehen bleiben (bei uns aufgrund der Septemberaktion nicht relevant).
  • Zahlungsfluss muss auf Nachfrage bis zum Letztempfänger (Sektion/Mitglied) nachgewiesen werden können.
  • Der Zuschuss ist mit 90,- pro Mitgliedsbeitrag begrenzt (Gebühren und Zuschläge sind nicht förderbar).
  • Die Person (das Neumitglied) darf im gesamten Jahr 2021 kein Mitglied im Österreichischen Alpenverein gewesen sein:
    Ziel des Sportbonus (Grundsatz des Fördergebers) ist Menschen, die derzeit keinen Sport betreiben, wieder in einen Sportverein zu bringen und dafür die Erstmitgliedschaft zu fördern. Daher gilt im Österreichischen Alpenverein folgendes:
    - Jedes Neumitglied muss bei der Anmeldung bestätigen, dass es heuer - also seit 1.1.2021 nicht Mitglied im (gesamten) Österreichischen Alpenverein war. Damit ist der Sektionswechsel wie auch die Gastmitgliedschaft vom Sportbonus ausgeschlossen.

FAQs geschützte Inhalte

Geschützte Inhalte sind nur sichtbar, wenn Sie sich angemeldet haben!

Datenschutz/Hinweispflicht

Für die Abwicklung des Sportbonus wird eine Einverständniserklärung inklusive Checkbox benötigt. Auch im Falle von pseudonymisierten Daten, also wenn nur Mitgliedsnummern weitergegeben werden. Dafür gibt es folgenden Hinweistext: 

  • [erste Checkbox]
    Ich nehme zur Kenntnis, dass der Fördergeber durch meine Inanspruchnahme der Sportbonus-Ermäßigung des Bundesministeriums (BMKÖS) berechtigt ist, meine Anmeldedaten (Name, Adresse und Zahlungseingang) zu überprüfen. Ich stimme einer Weitergabe meiner Daten an das Bundesministerium zu.
  • [zweite Checkbox]
    Des Weiteren bestätige ich hiermit, dass ich seit 1.1.2021 kein Mitglied im Österreichischen Alpenverein bin.

Wichtige Hinweise
Der einmalige Sportbonus gilt nur dann, wenn die Zahlung bis spätestens 31.12.2021 am Konto des Alpenvereins einlangt. Nach diesem Zeitpunkt gilt der reguläre Mitgliedsbeitrag.
Für das Folgejahr 2023 gilt ebenfalls der reguläre Mitgliedsbeitrag.
Wenn Sie im Falle einer stichprobenartigen Überprüfung mit der Weitergabe Ihrer Anmeldedaten an das Bundesministerium nicht einverstanden sind, können Sie den Sportbonus nicht in Anspruch nehmen. Dann gilt der reguläre Mitgliedsbeitrag.
*) Mit Mitglied im Österreichische Alpenverein sind auch alle Sektionen gemeint.


In English

  • I hereby acknowledge that the provider of funds is entitled to check my registration data (name, address and receipt of payment) due to my use of the“sports bonus” discount from the Federal Ministry. I consent to passing on my data to the Federal Ministry of Art, Culture, Public Service and Sport.
  • Furthermore I hereby confirm that I have not been a member of the Alpenverein*) since 1 January 2021.

Important information

The one-time “sports bonus” only becomes valid if payment arrives at the Alpenverein account by 31 December 2021 at the latest. Otherwise the regular membership fee applies.
Although for the following year 2023 the regular membership fee applies.
If you do not agree passing on your registration data to the Federal Ministry in case of random checking you can not take advantage of the sports bonus. Then the regular membership fee applies.

*) With member in Österreichischer Alpenverein all sections are meant as well.

_ _

Es muss somit auch die alternative Möglichkeit geben, ohne Zustimmung Mitglied zu werden. Dann gilt der volle Mitgliedspreis - nicht nur aus moralischen, sondern auch aus rechtlichen Gründen.
Weiter benötigen wir eine eigene Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 DSGVO. (noch offen)
Im Falle der Stichproben werden die Daten zuvor an den VAVÖ und dann an das Bundesministerium weitergegeben.
Der DSGVO-Hinweis (siehe oben) muss bei allen Beitrittsvarianten (Online-Anmeldung, Geschäftsstellen-Anmeldung, Anmeldung und Zahlung mittels Zahlschein, etc.) angenommen werden, damit das Mitglied in den Genuss des Sportbonus kommt.

Im Falle einer Stichprobe im Rahmen der Überprüfung des Alpenvereins müssen neben der Zahlungsbestätigung zum einzelnen Mitglied (ja/nein) folgende Daten nachgewiesen werden:

  • Name, Adresse, Mitgliedsnummer des Neumitglieds, ZVR der Sektion
  • Identifikationsdaten des Fördernehmers (Name, Adresse, ZVR-Nummer)
  • Kontaktdaten der Ansprechperson (Name, Funktion, E-Mail, Telefon)
  • Inländische Bankverbindung
  • die beantragte Förderhöhe
  • die Berechnung der beantragten Förderhöhe inkl. folgender Kennzahlen: Anzahl der begünstigten gemeinnützigen Sportvereine, Anzahl der geförderten Mitgliedsbeiträge, Anzahl der Mitglieder, der jeweils begünstigten gemeinnützigen Sportvereine zum Zeitpunkt der Antragstellung

Datenschutz/Hinweispflicht - Downloads

Werbematerial - Downloads

Marketing & Kommunikation geschützte Inhalte

Geschützte Inhalte sind nur sichtbar, wenn Sie sich angemeldet haben!

Technische Umsetzung geschützte Inhalte

Geschützte Inhalte sind nur sichtbar, wenn Sie sich angemeldet haben!

Sektionsmeeting 20.08

Geschützte Inhalte sind nur sichtbar, wenn Sie sich angemeldet haben!

Österreichischer Alpenverein | Olympiastraße 37, 6020 Innsbruck | T +43/512/59547 | E-Mail